Passwort vergessen Registrieren

Home Kontakt

Verköstigungsvertrag Kita

Zwischen

Ihnen

im folgenden Auftraggeber

und

Diakoniewerk Apolda gGmbH
Ritterstr. 43
99510 Apolda

im folgenden Auftragnehmer

Anmeldung für die Essenversorgung

Gegenstand der Anmeldung

Der Teilnehmer beauftragt die Diakonie mit der Übernahme der Essenversorgung. Die Diakonie stellt hierfür ein Online-Bestellsystem (OBS) zur Verfügung.

Dauer

Die Essenversorgung erfolgt ab gültiger Bestellung und endet durch Kündigung des Teilnehmers (schriftlich, E-Mail oder Fax) zum jeweiligen Monatsende, jedoch spätestens mit Verlassen der Einrichtung. 

Ablauf

Der Speiseplan wird bis zum 15. des Vormonats für den gesamten Folgemonat zur Verfügung gestellt. 

Die Diakonie behält sich ausnahmsweise kurzfristige Änderungen des Speiseplanes vor.

Wir bieten die Bezahlart „Vorauszahlung“ (Prepaid) an. Die Essensbestellung/-lieferung ist im Rahmen des Guthabens möglich. 

Mit der Anmeldung im OBS wird automatisch eine Dauerbestellung zur Vollverpflegung ausgelöst. Wenn Ihr Kind einen Halbtagsplatz hat, teilen dies bitte dem Servicebüro mit.

Die Detail-Informationen zum Prepaid-Verfahren werden mit Anmeldebestätigung (Login-Daten) zur Verfügung gestellt. 

Der Monatspreis für die Vollverpflegung (Frühstück, Mittag, Vesper) beträgt 79,44 € und für die Halbtagsverpflegung (Frühstück, Mittag) 68,32 €. 

Richten Sie einen Dauerauftrag bei Ihrer Bank oder Sparkasse zur regelmäßigen Einzahlung des Prepaid-Guthabens mit Ausführungsdatum 20. des Monats ein. Wenn kein ausreichendes Guthaben 5 Werktage vor Beginn des Folgemonats in Höhe eines vollen Monatsrechnungsbetrages vorliegt, wird keine Essenversorgung Ihres Kindes in der Kita vorgenommen.

Kurzfristige Abbestellungen sind bis 8:00 Uhr des aktuellen Tages möglich über das OBS oder per App (Android) oder über das Servicebüro per E-Mail an service@diakonie-ap.de bzw. unter Tel.: 03644-562725.  

Mit der ersten Abrechnung informiert die Diakonie über das monatlich fällige Verpflegungsentgelt. Es werden keine weiteren Rechnungen versandt, solange die Höhe des zu entrichtenden Betrages unverändert bleibt.

Die Abrechnungen werden per E-Mail versandt oder gegen eine Bearbeitungspauschale von 1,00 € postalisch zugeschickt. Die Diakonie behält sich vor, künftige Porto-Erhöhungen weiterzugeben.  

Die Abrechnung über die Rückvergütung vertragsgemäß gemeldeter Fehltage erfolgt wie bisher zweimal jährlich zum 30.03. und 30.09. Die Rückvergütung beträgt 1,04 € pro Portion für Volltagskinder und 0,89 € pro Portion für Halbtagskinder (Wareneinsatz). Über mögliche Gutschriftsbeträge erhalten Sie im Rahmen der beiden Abrechnungen jeweils eine separate Abrechnung. 

Preisänderungen werden gemäß ThürKitaG dem Personensorgeberechtigten rechtzeitig mitgeteilt. Die Mitteilung kann auch durch Aushang innerhalb der Kindertageseinrichtung erfolgen.

Beitragsermäßigung:

Unter bestimmten Voraussetzungen haben die Personensorgeberechtigten nach dem Bildungs- und Teilhabepaket entsprechend nach SGBII §28 Abs. 6 in Verbindung mit SGB XII §34 Abs. 6 die Möglichkeit, beim zuständigen Landratsamt einen Antrag auf teilweise Übernahme der Verpflegungskosten zu stellen.  Bis zur Vorlage eines entsprechenden Bewilligungsbescheides des zuständigen Amtes sind die Personensorgeberechtigten zur Zahlung der nach diesem Betreuungsvertrag vereinbarten Verpflegungskosten verpflichtet. Auch nach Ablauf des Bewilligungszeitraumes sind die Personensorgeberechtigten wieder zur Zahlung der nach diesem Betreuungsvertrag vereinbarten Verpflegungskosten verpflichtet.
 
Die Personensorgeberechtigten sind für die rechtzeitige Beantragung von Beitragsermäßigungen und die rechtzeitige Vorlage entsprechender Bewilligungsbescheide selbst verantwortlich.
 
Online-Bestellsystem (OBS):

Technische Anpassungen:
Die Diakonie ist berechtigt, ihr OBS zu jeder Zeit sowohl optisch als auch technisch anzupassen.

Erreichbarkeit:
Die Diakonie ist berechtigt, ihr OBS zum Teil oder ganz abzuschalten, sofern technische oder organisatorische Gründe hierzu bestehen. Außerdem kann die Erreichbarkeit durch technische Gegebenheiten Dritter oder des Auftraggebers beeinflusst werden. (z.B.: Störung beim Internetprovider, veralteter Browser des Auftraggebergerätes)

Browser:
Der Teilnehmer verwendet bei der Benutzung des OBS einen technisch aktuellen Browser. 

Accountdaten:
Für die Weitergabe, sichere Nutzung und Verwahrung der ihm ausgehändigten Zugangsdaten, ist der Teilnehmer selbst verantwortlich. 

Kosten:
Bei der Benutzung des OBS können Kosten von Drittanbietern entstehen, auf die der Auftragnehmer keinen Einfluss hat. z.B.: bei Ihrem Internetprovider. 

Datenschutz:
Die Diakonie ist berechtigt, die IP-Adresse des Teilnehmers im Moment der Vertragsanbahnung und bei jeder Bestellung zu abrechnungstechnischen Zwecken zu speichern.

AGB / Datenschutzerklärung / Widerrufsrecht

Der Teilnehmer erkennt die Allgemeinen Geschäftsbedingungen, die Datenschutzerklärung sowie das Widerrufsrecht an, welche auf unserer Online-Bestellplattform veröffentlicht sind. Diese Unterlagen können alternativ in unseren Geschäftsstellen eingesehen werden. Dazu zählen insbesondere das Einverständnis, dass personengebundene Daten von uns gespeichert, verarbeitet und ausschließlich im Rahmen der Abwicklung der Essensversorgung sowie Abrechnung verwendet werden dürfen.